Ihr Merkzettel ist leer.
Ihr Warenkorb ist leer.

Massage & Therapieliegen

Weitere Unterkategorien:
   
Zeige 1 bis 24 (von insgesamt 54 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
  • 2
  • 3
BEHANDLUNGSLIEGE GAMMA A FUSSHYDRAULISCH
ab 1.303,05 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
BEHANDLUNGSLIEGE GAMMA A Elektrisch
ab 1.303,05 €
1.303,05 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Behandlungsliege GAMMA B FUSSHYDRAULISCH
ab 1.481,55 €
1.481,55 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Behandlungsliege GAMMA B ELEKTRISCH
ab 1.481,55 €
1.481,55 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Behandlungsliege GAMMA C Fußhydraulisch
ab 1.636,25 €
1.636,25 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Behandlungsliege GAMMA C ELEKTRISCH
ab 1.636,25 €
1.636,25 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Behandlungsliege DELOS A, fußhydraulisch
ab 1.303,05 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
BEHANDLUNGSLIEGE DELOS A, ELEKTRISCH
ab 1.303,05 €
1.303,05 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Behandlungsliege DELOS B, fußhydraulisch
ab 1.481,55 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Behandlungsliege DELOS B, elektrisch
ab 1.481,55 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Behandlungsliege DELOS C, fußhydraulisch
ab 1.636,25 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Behandlungsliege DELOS C, elektrisch
ab 1.636,25 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
BEHANDLUNGSLIEGE SINUS A, ELEKTRISCH
ab 1.481,55 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Behandlungsliege SINUS A-Osteo
ab 2.140,81 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
BEHANDLUNGSLIEGE SINUS B, ELEKTRISCH
ab 1.660,05 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Behandlungsliege SINUS C, ELEKTRISCH
ab 1.814,75 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Behandlungsliege INOX A, ELEkTRISCH
ab 1.660,05 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Behandlungsliege INOX B, ELEKTRISCH
ab 1.843,31 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zeige 1 bis 24 (von insgesamt 54 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
  • 2
  • 3

Praxiseinrichtung mit Massage- und Therapieliegen

Eine Praxiseinrichtung mit hochwertigen Behandlungsliegen für beste Behandlungs-Ergebnisse

Jeder Therapeut oder Behandler braucht bei seiner Praxiseinrichtung eine optimale Möglichkeit den Patienten oder Kunden so zu lagern das ein bestmögliches Behandlungsergebniss ermöglicht wird. Die Physiothek Behandlungsbänke ermöglichen durch hochwertige Verarbeitung und vielfältige Ausstattungsmerkmale eine optimale Positionierung des zu Behandelnden. Dies ermöglicht dem Therapeuten oder dem Masseur eine bestmögliche effektive Behandlung des Patienten oder Kunden.

Hochwertiges, effizientes Arbeitsmaterial sind unabdingbare Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung zum Wohle des zu behandelnden Menschen und des Therapeuten, Masseurs oder Behandlers. Die Ergonomie spielt hier eine große Rolle und sollte durch die jeweilige Ausstattung der einzelnen Therapieliegen für Arzt und Patient gleichermaßen berücksichtigt werden. Diverse Aufteilungen der Liegefläche in ein, zwei, drei, vier oder 6 teilige Auflageflächen ermöglichen eine bestmögliche Positionierung des Patienten oder Kunden, entsprechend der Art der med. –therapeutischen Behandlung oder sonstigen Anwendungen wie Massage oder Wellnessbehandlung.

Diverse Möglichkeiten der Sonderausstattung , wie 3 teilige Kopfteile, Rundumbügel zur Höhenverstellung, seitliche Armauflagen, elektrische Dachstellung, Rädergestell etc. bieten eine sehr gute Möglichkeit die Behandlungsliege optimal an das gewünschte Anforderungsprofil anzupassen.

Für spezielle Anforderungen in Ihrer Praxiseinrichtung werden von uns auch Sonderanfertigungen aus eigener, CE-Zertifizierter, deutscher Produktion angeboten.
 

HÖHENVERSTELLUNG ELEKTRISCH ODER HYDRAULISCH
 

Wählen Sie Ihre Therapieliege mit elektrischer oder hydraulischer (Fußpedal) Höhenverstellung
 
Die elektrische Höhenverstellung erfolgt nach den neusten Empfehlungen des BfArM durch Umstellung von pneumatischer auf elektrische Ansteuerung mit integrierter Sicherheit durch DOPPEL-TOUCH-FUNKTION:

Funktion von Hand- und Fußschalter


Bei einem ersten (auch bewussten) Betätigen der AUF oder AB Taste verfährt der Antrieb nicht.
Um eine Bewegung für AUF oder AB am Antrieb zu aktivieren muss die Taste AUF oder AB kurz gedrückt werden und dann nochmals innerhalb von 3 Sekunden.
Es erfolgt keine Freigabe wenn zuerst z.B. die Fahrtrichtung „AUF“ gedrückt wird und im richtigen zeitlichen Abstand die Fahrtrichtung „AB betätigt“ wird. Die Freigabe für ein Motorverfahren erfolgt nur, wenn im richtigen zeitlichen Abstand die gleiche Motorfahrtrichtung betätigt wird.
Das bedeutet, dass bei einem Hand-/ oder Fußschalter eine Aktivierung nur erfolgt, wenn der Freigabebefehl auf demselben Kanal (Handschalter) bzw. derselben Taste (Fußschalter) und die gleiche Fahrtrichtung bestätigt wird.
Bei einem Verfahren von länger als 30 Sekunden geht das System von einem Fehlerfall aus und die Freigabe wird automatisch unterbrochen.
Wenn der Antrieb in eine gewünschte Position verfahren wird und die Taste nicht mehr bestätigt wird, hält das System die Freigabe noch 3 Sekunden aktiv. In dieser Zeit können die Tasten AUF oder AB betätigt werden, um die Liege nochmal zu justieren. Wenn nach diesen 3 Sekunden keine weitere Betätigung erfolgt wird der Antrieb stillgelegt.
Eine erneute Aktivierung des Antriebs muss wieder über ein gewolltes zweifaches Drücken in die gleiche Fahrtrichtung entweder 2 x AUF oder 2 x AB erfolgen.
 

Funktion von Rundumbügel

Bei einem ersten Betätigen der Tastvorrichtung an dem Rundumbügel mit dem Fuß verfährt der Antrieb nicht.
Eine Freigabe erfolgt nur durch ein zweites Betätigen innerhalb von 3 Sekunden.
Erfolgt das zweite Betätigen nach 3 Sekunden nicht, wird der Antrieb stillgelegt und das Verfahren muss wiederholt werden.
Die Höhenverstellung erfolgt durch gegenläufige Bedienung des Rundumbügels.
 
Zum Anheben der Behandlungsliege drücken Sie den Rundumbügel nach unten, bis Sie die gewünschte Arbeitshöhe erreicht haben. Zum Absenken der Behandlungsliege schieben Sie den Rundumbügel nach oben bis Sie die gewünschte Arbeitshöhe erreicht haben. Sie können die Höhenveränderungen mit- oder ohne Patient durchführen.


Höhenverstellung Fußhydraulik
 
Die Fußpedale befinden sich auf beiden Längsseiten mittig am Untergestell der Therapieliege, sodass Sie die Höhenverstellung von beiden Seiten vornehmen können.
 
Zum Heben der Liegefläche treten Sie das linke hochstehende Fußpedal durch und entlasten danach das Pedal.
Die gesamte Liegefläche wird mit Hilfe des hydraulischen Hubzylinders angehoben.
Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft, bis sich die Liegefläche in der von Ihnen gewünschten Position befindet.
 
Zum Senken treten Sie auf das rechte niedrigstehende Fußpedal.
Die Liegefläche bewegt sich gleichförmig nach unten, solange Sie das Fußpedal gedrückt halten. In der unteren Endstellung hört die Bewegung selbsttätig auf.
 
Kontakt Physiothek

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter:

Telefon: +49 (0)2 61 - 972 49 32
Montag - Donnerstag: 08:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 14:00 Uhr

Telefax: +49 2 61 97 24 9-31

E-Mail: shop@physiothek.de